Buchvorstellung: Lernpsychologie von Walter Edelmann


Um die Entwicklungs- und Lernprozesse von Kindern verstehen zu können, muss man betrachten wie der Mensch lernt.

Für mich war in diesem Zusammenhang das Psychomotorik Lehrbuch ‚Lernpsychologie‘ von Walter Edelmann sehr hilfreich. Das Lernen wird in diesem Fachbuch aus psychologischer Sicht betrachtet.

Wenn man das Psychomotorik Buch gelesen hat, dann wird es einfacher nachzuvollziehen, warum Kinder bestimmte Dinge tun und wie sie lernen.

Das erste Kapitel ‚Hirnbiologische Grundlagen von Lernen und Gedächtnis‘ bildet den Ausgangspunkt zum kompletten Verständnis des Themas ‚Lernen‘. Die zentrale Frage hierbei lautet ‚Wie funktioniert unser Gehirn?‘.


Mehr Infos auf Amazon*

Die folgenden Kapitel beschäftigen sich intensiv mit dem Reiz-Reaktions-Lernen, Instrumentellen Lernen oder dem Handeln/Problemlösen.

Über diesen Link Lernpsychologie: Mit Online-Materialien* können Sie sich bei Amazon weiter über das Psychomotorik Buch informieren.

Das Psychomotorik Buch Lernpsychologie ist sehr übersichtlich strukturiert und die vielen Abbildungen tragen sehr stark zum Verständnis dieser komplexen Sachverhalte bei.

In jedem Kapitel werden die zentralen Aspekte und Zusammenfassungen speziell in farbigen Kästen hervorgehoben. Der Autor gibt diesem Buch durch viele Beispiele einen guten Praxisbezug.

Besonders hilfreich zur eigenen Überprüfung fand ich die Übungsaufgaben und Multiple Choice Tests zum Ende eines jeden Kapitels. Einmalig für ein Psychomotorik Lehrbuch!

Das Psychomotorik Fachbuch verbindet Theorie und Praxis sehr geschickt und lässt den Leser leicht Fuß fassen auf dem Gebiet ‚Lernpsychologie‘. Für mich der optimale Einstieg in diese Thematik.

Weitere Fachbücher, die Psychomotorik betreffend, haben wir in unserer Bibliographie Theoriebücher vorgestellt.

Mehr Bücher mit dem Schwerpunkt Psychomotorik findet ihr hier.