Psychomotorik Ausbildung in der Region Berlin


In dem Bundesland Berlin gibt es eine Reihe von Psychomotorik Aus- und Fortbildungen. Dieser Beitrag stellt die Weiterbildungs-möglichkeiten, die es auf dem Gebiet Psychomotorik in der Region Berlin gibt, genauer vor.

In Berlin sowie in Potsdam werden Psychomotorik Weiterbildungen, Ausbildungen, Studienmöglichkeiten oder Fortbildungen angeboten.

Der PsychoMotorik Verein in Berlin bietet Jahreskurse und Workshops in Psychomotorik an. Außerdem ist es in Berlin möglich, sich zum/zur Facherzieher/in für Psychomotorik ausbilden zu lassen.

Die Alice-Salomon-Hochschule bietet das B.A. Studium “Erziehung und Bildung im Kindesalter” an. Diverse Fortbildungen stellen das Berliner Institut für Frühpädagogik sowie die Sonderpädagogische Förder- und Beratungsstelle für die Stadt Potsdam zur Verfügung.

  1. Weiterbildung des PsychoMotorik Vereins Berlin e.V.
  2. Ausbildung zum/zur Facherzieher/in für Psychomotorik in Berlin
  3. Studium an der Alice-Salomon-Hochschule
  4. Psychomotorik Weiterbildung von der Stiftung SPI Berlin
  5. Fortbildungsangebote des BifF Berlin
  6. Fortbildungsangebote der Sonderpädagogischen Förder- und Beratungsstelle Potsdam

Psychomotorische Aus- und Fortbildungen rund um Berlin

Verschiedene Institutionen und Fortbildungszentren in Berlin und Umgebung bieten Ausbildungen, Weiterbildungen, Studium und Fortbildungen an. In diesem Beitrag stellen wird die einzelnen Einrichtungen ausführlich vor.

1. Weiterbildung des PsychoMotorik Vereins Berlin e.V.

Der PsychoMotorik Verein Berlin e.V. bietet Weiterbildungen in Psychomotorik in Form von Jahreskursen und Workshops/Seminaren an.

Der Jahreskurs ist eine “Zusatzqualifikation zum/zur Facherzieher/in bzw. Fachpädagogen/pädagogin für Psychomotorik/Psychomotoriker/in” und dauert ca. 10 Monate. Die Ausbildung gliedert sich in 10 Module. Die Kurse finden immer an Wochenenden statt, an jedem Wochenendtermin wird ein Modul behandelt. Wenn alle Module erfolgreich absolviert wurden, dann erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Die Kosten für diese Zusatzausbildung betragen 1200 Euro.

Der PsychoMotorik Verein Berlin bietet außerdem Fortbildungen zum Thema Psychomotorik in Berlin und Brandenburg an. Themen dieser Workshops sind beispielsweise “Psychomotorik für Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten”. Ausführliche Informationen rund um Thema Fortbildung finden unsere Besucher in dem Artikel Psychomotorik Fortbildung.

2. Ausbildung zum/zur Facherzieher/in für Psychomotorik in Berlin

Bei Procedo in Berlin haben Interessierte die Möglichkeit sich “zum/zur Facherzieher/in für Psychomotorik” ausbilden zu lassen.

Die Ausbildung erfolgt in 9 Modulen, die sich u.a. mit dem kindlichen Spiel, Wahrnehmungs- und Bewegungsentwicklung, Bewegtem Lernen, Ich-Identität und Körper, Bewegungslandschaften und -geschichten oder Rahmenbedingungen von Psychomotorikstunden beschäftigen. Zielgruppe sind Erzieher/innen und die Ausbildung dauert ca. 10 Monate und wird mit einem Kolloquium abgeschlossen. Die Gebühren hierfür betragen ca. 1000 Euro. Am Ende der Ausbildung erhalten die Teilnehmer ein Qualifiziertes Zertifikat.

3. Studium an der Alice-Salomon-Hochschule

An der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin kann man den B.A.-Studiengang “Erziehung und Bildung im Kindesalter” belegen. Dabei haben die Studierenden die Möglichkeit in Vollzeit (Quereinsteiger oder (Fach-)Abiturienten) zu studieren, aber auch ein berufsintegriertes Studium ist möglich. Berufstätige pädagogische Fachkräfte sind so in der Lage neben dem Beruf zu studieren und das Studium wird extra für Berufserfahrene angepasst.

Die Hochschule besitzt zahlreiche spezielle Räumlichkeiten, die ein intensives Studium auf dem Gebiet möglich machen. Unter anderem gibt es einen mit zahlreichen Materialien ausgestatteten Bewegungsraum in welchem Lehrverantstaltungen der Bereiche Bewegungsförderung, Spieltheorien oder Spielpädagogik stattfinden. Außerdem sind eine Kunstwerkstatt, ein Musikraum sowie eine Lernwerkstatt für Naturwissenschaften und Technik vorhanden.

4. Psychomotorik Weiterbildung von der Stiftung SPI Berlin

Der Geschäftsbereich Fachschulen, Qualifizierung und Professionalisierung der Stiftung SPI mit Sitz in Berlin bietet die “Zusatzqualifikation zur Fachkraft/Facherzieherin für Psychomotorik” an.

Die Ausbildung richtet sich an Erzieher/innen und an Fachkräfte mit abgeschlossener pädagogischer Ausbildung. Die Gesamtstundenanzahl beträgt 160 Stunden, welche an Wochenenden stattfinden. Themenschwerpunkte dieser Zusatzausbildung sind u.a. Psychomotorik und kognitives Lernen, Psychomotorik in der Sprachförderung sowie Umgang mit psychomotorischen Materialien. Die Gebühren für die Ausbildung betragen etwa 750 Euro. Wenn der Teilnehmer das Kolloquium erfolgreich absolviert hat, erhält er ein Qualifiziertes Zertifikat.

5. Fortbildungsangebote des BifF Berlin

Das Berliner Institut für Frühpädagogik, kurz BifF, stellt psychomotorische Fortbildungen zur Wahl.
Die Fortbildung “Die spielen ja nur!?” vermittelt Grundlagen der Psychomotorik. Es handelt sich hierbei um eine 2-Tagesfortbildung, die sehr praxisbezogen abläuft. Die Kosten für die Fortbildung belaufen sich auf 196 Euro.

6. Fortbildungsangebote der Sonderpädagogischen Förder- und Beratungsstelle Potsdam

Die meisten Fortbildungen finden direkt in Berlin statt, aber auch außerhalb gibt es Angebote. Die Sonderpädagogische Förder- und Beratungsstelle für die Stadt Potsdam stellt Fortbildungen in Psychomotorik zur Verfügung.

Zu folgenden Themen können beispielsweise Fortbildungen besucht werden: Psychomotorik im Wasser, Psychomotorik im Sportunterricht der Primarstufe und Sekundarstufe oder Wahrnehmungsstörungen und Fördermöglichkeiten. Die Fortbildungen richten sich vorwiegend an Lehrer.

Genaue Informationen zum Thema Psychomotorik Weiter- und Fortbildung

Das Thema Psychomotorik Ausbildung wird auf unserer Webseite umfassend behandelt. Der Artikel Wie kann man sich in Psychomotorik ausbilden lassen? gibt unseren Lesern einen guten Überblick über die verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten. Außerdem finden die Besucher in diesem Beitrag Links zu weiteren Psychomotorik Aus- und Fortbildungsartikeln verschiedener Städte bzw. Regionen.

Comments 2

  1. Drange J.

    Hallo. Ich arbeite als Erzieherin im Kiga. Psychomotorik beschäftigt mich nun schon eine ganze Weile. Gerne möchte ich mich weiter entwickeln und neue Themen kennen lernen. Welche Möglichkeit habe ich, neben der Arbeit eine Psychomotorik Aus-/Weiterbildung zu machen??
    Liebe Grüße

    1. Kerstin

      Hallo Jennifer,

      es gibt viele verschiedene berufsbegleitende Weiterbildungen auf dem Gebiet Psychomotorik. Die Ausbildungen werden bundesweit angeboten. Auf unseren Regionenseiten kannst du dich umfassend informieren und berufsbegleitende Weiterbildungen finden, z.B.

      Berufsbegleitende Ausbildungen finden meist an Blockterminen an verschiedenen Wochenenden statt und die Dauer beträgt ca. 1-2 Jahre. Dadurch kann man eine Weiterbildung machen, auch wenn man die Woche über arbeitet.

      Viel Erfolg bei der Suche nach der richtigen Weiterbildung und schöne Grüße,
      Kerstin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *