Buchvorstellung: Psychomotorische Spiele für Kinder in Krippen und Kindergärten


Sabine Herm verknüpft in ihrem Buch “Psychomotorische Spiele für Kinder in Krippen und Kindergärten” theoretisches Wissen mit praktischen Übungen.

Umfangreich schildert sie in neun Kapiteln bedeutsame Aspekte zum Thema Psychomotorik, Bewegung und Körpererfahrung.

Die Autorin stellt Zusammenhänge zwischen Bewegung und Wahrnehmung sowie zwischen Bewegung und Sprache dar.

Außerdem wird detailliert beschrieben, wie die Entwicklung der Motorik in den ersten sechs Lebensjahren verläuft.

Dieses Buch ist ein Nachschlagewerk für Erzieherinnen, Eltern, Studenten, Schüler und alle die am Thema Psychomotorik interessiert sind.

Anschaulich, praxisnah und verständlich wird auf 166 Seiten der Leser an die Thematik Psychomotorik herangeführt.

Über diesen Link Psychomotorische Spiele für Kinder in Krippen und Kindergärten können Sie sich bei Amazon weiter über das Psychomotorik Buch informieren.

Die psychomotorischen Spiele und Übungen sind übersichtlich und schwerpunktmäßig strukturiert und bieten interessante und vielfältige Anregungen (Kampf- und Tobespiele, Rollenspiele, Bewegungsgeschichten …) für die eigene praktische Arbeit.

Besonders hervorzuheben ist, dass in diesem Buch auch spezielle psychomotorische Spiele und Übungen für Krippenkinder enthalten sind, was in vielen Büchern nur am Rande behandelt wird.

Im Praxisteil beschreibt Sabine Herm, wie die Psychomotorik die Sinnes- und Körpererfahrungen der Kinder unterstützen kann. Sie gibt praktische Beispiele für die Förderung der einzelnen Sinne.

Weitere besonders empfehlenswerte Praxisbücher haben wir in unserer Bibliographie Psychomotorik Praxisbücher zusammengetragen.

Mehr Informationen zum Thema Psychomotorik kann man in unserem Bereich Psychomotorik Literatur finden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *