Psychomotorik Ausbildung in der Region München/Nürnberg


Aus- und Weiterbildungen auf dem Gebiet Psychomotorik im Bundesland Bayern: wir stellen die verschiedenen Angebote auf unserer Webseite genau vorgestellt. Dieser Beitrag widmet sich den Ausbildungsmöglichkeiten in der Region München/Nürnberg.

Aus-, Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten bieten sich in Gröbenzell, Schwabach, Regensburg sowie Erlangen und ein Studienangebot gibt es in Nürnberg.

Die Region München/Nürnberg hat einige Psychomotorische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten. In Gröbenzell sind Weiter- und Fortbildungen am Institut für Bewegungsbildung und Psychomotorik möglich. Ein berufsbegleitendes Studium in Heilpädagogik bietet die Evangelische Fachhochschule Nürnberg an. An der majewski-Akademie in Schwabach kann man eine Zusatzqualifikation auf dem Gebiet Motopädagogik-Psychomotorik absolvieren. Außerdem kann man sich an der Fachakademie für Heilpädagogik in Regensburg ausbilden lassen und vielfältige Fortbildungen stellt das Fortbildungsinstitut der Lebenshilfe Bayern zur Wahl.

  1. Weiter- und Fortbildung in Gröbenzell am i’b’p
  2. Ausbildung in Regensburg
  3. Zusatzausbildung an der majewski-Akademie in Schwabach
  4. Aus- und Fortbildung am Fortbildungsinstitut Erlangen
  5. Berufsbegleitendes Studium in Nürnberg

Weiterbildungs- und Studienangebote in München/Nürnberg

Im Folgenden präsentieren wir Ihnen Psychomotorik Ausbildungs-, Weiterbildungs-, Fortbildungs- und Studienangebote in München/Nürnberg und Umgebung.

1. Weiter- und Fortbildung in Gröbenzell am i’b’p

Das Institut für Bewegungsbildung und Psychomotorik (i’b’p) in Gröbenzell bei München bietet eine berufsbegleitende Weiterbildung in Psychomotorik an. In dieser 200-stündigen Psychomotorischen Zusatzqualifikation (Modul 1) wird den Teilnehmern umfangreiches Wissen in 10 verschiedenen Bausteinen vermittelt, welches notwendig ist um psychomotorisch arbeiten zu können und zum Abschluss erhalten die Absolventen das Zertifikat ‘Zusatzqualifikation Psychomotorik’.

Diese Psychomotorik Weiterbildung können die Teilnehmer um Modul 2 und 3 erweitern. Die Kurse von Modul 2 und 3 bestehen aus jeweils 100 Stunden an vier Wochenenenden. Damit man den Zertifikatsabschluss ‘PsychomotorikerIn (ibp)’ erreicht, ist es nötig alle drei Module absolviert zu haben. Zum Ende der Psychomotorik Ausbildung muss eine Facharbeit eingereicht werden und ein dazugehöriges Kolloquium absolviert werden.

Weitere ausführliche Informationen zu der Weiterbildung am i’b’p erhalten sie unter Psychomotorik Weiterbildung – Finden Sie die für Sie passende Psychomotorik Weiterbildung.

Am Institut für Bewegungsbildung und Psychomotorik ist es auch möglich 1-2 tägige Fortbildungen zu besuchen, z.B. einen Schnupperkurs Psychomotorik, die in Form von Seminaren und Workshops angeboten werden. Auch Inhouse-Fortbildungen für Einrichtungen werden zur Verfügung gestellt.

2. Ausbildung in Regensburg

Die Fachakademie für Heilpädagogik in Regensburg ist eine Akademie für berufliche Weiterbildung auf dem Gebiet Heilpädagogik. Das Wissen dieser Ausbildung wird mithilfe von Theoriefächern (Heilpädagogik, Psychologie, Medizin, Soziologie und Rechtskunde), Übungen, Wahlfächern, Praktika und Hospitationen vermittelt. Da es sich um eine Teilzeitausbildung handelt, dauert die Ausbildung 4 Jahre.

3. Zusatzausbildung an der majewski-Akademie in Schwabach

Die Majewski-Akademie hat ihren Sitz in Schwabach bei Nürnberg und ist eine Fortbildungsakademie für Psychomotorik und Motopädagogik. Träger ist der Ausbildungsverbund Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.. Angeboten wird eine berufsbegleitende ‘Heilpädagogische Zusatzausbildung Motopädagogik-Psychomotorik (IPE)’.

Die Zielgruppe für diese Zusatzqualifikation sind vor allem pädagogische Mitarbeiter in Einrichtungen. Die Kurse finden an 20 Tagen (meist am Wochenende, einige Blocktage) innerhalb von 9 Monaten statt. Für den erfolgreichen Abschluss müssen die Teilnehmer die Kurse besuchen, Hospitationen durchführen, ein Referat halten, eine praktische Prüfung ablegen und eine Facharbeit schreiben.

4. Aus- und Fortbildung am Fortbildungsinstitut Erlangen

Das Fortbildungsinstitut des Lebenshilfe-Landesverband Bayern mit Sitz in Erlangen hat viele verschiedene Fortbildungen zum Thema Psychomotorik im Programm.

So wird beispielsweise eine ‘Heilpädagogische Zusatzqualifikation zur Fachkraft für Integration in Tageseinrichtungen für Kinder’ angeboten. Die Angebote sind vielfältig, Fortbildungen gibt es zu den Themen ‘Psychomotorik für Menschen mit schweren Behinderungen’, ‘Gesundheit durch Bewegung’ oder ‘Grafomotorik als Teilgebiet der Psychomotorik’.

5. Berufsbegleitendes Studium in Nürnberg

An der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg kann man den Studiengang Heilpädagogik (Bachelor of Arts) studieren. Es handelt sich hierbei um ein berufsbegleitdendes Studium mit einer Regelstudienzeit von 9 Semestern. Seit dem Wintersemester 2011/12 ist der Studiengang Heilpädagogik nicht mehr eigenständig, sondern in den Studiengang Heilpädagogik Dual integriert.

Um für dieses Studium zugelassen zu werden, benötigt man die Allgemeine Hochschulreife oder Fachbezogene Hochschulreife. Außerdem muss man eine berufliche Tätigkeit während des Studiums von in der Regel 50% einer Vollzeitstelle nachweisen können.

Die Evangelische Fachhochschule Nürnberg bietet weitere interessante Studiengänge an: Bachelor Soziale Arbeit, Bachelor Heilpädagogik Dual oder Bachelor Erziehung und Bildung im Kindesalter.

Weitere nützliche Informationen zum Thema Psychomotorik

Ausführliche Informationen und weitere Links zu ähnlichen Beiträgen und einzelnen Städte-/Regionenseiten finden unsere Leser in dem Artikel Wie kann man sich in Psychomotorik ausbilden lassen?.

Comments 2

  1. Nieschan Wolfgang

    Guten Tag,

    ich würde gerne eine Aus/Weiterbildung im Bereich Psychomotorik machen. ich arbeite derzeit im Klosterlohhof in Mindelheim und würde dies gerne bei uns einsetzen.
    Bitte senden sie mir alle unterlagen zu, die ich benötige.
    Nieschan Wolfgang

    1. Kerstin

      Hallo Wolfgang,

      auf unserer Webseite informieren wir über die verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten auf dem Gebiet Psychomotorik. Unterlagen können wir nicht zur Verfügung stellen, dies tun die Institute selbst.

      Viele Grüße,
      Kerstin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *