Psychomotorik Materialien für Kinder unter 3 Jahren


Praxisbuch Psychomotorik

Praxisbuch Psychomotorik


Mit 52 Übungen und Spielen

  • Ideal für die Vorbereitung von Psychomotorik-Stunden
  • Übungs- und Spielideen sind besonders übersichtlich dargestellt
  • E-Book als PDF mit 86 Seiten

Weitere Infos

In den Psychomotorikstunden nutzen Kinder gerne eine Vielfalt an Materialien, je älter die Kinder sind, desto umfangreichere Materialerfahrungen werden gemacht. Kinder unter 3 Jahren zeigen einen anderen Umgang mit Materialien als größere Kinder. Kleine Kinder lernen die einzelnen Objekte erst einmal kennen, das Entdecken steht im Vordergrund.

Die kleinen Kinder entwickeln Ideen für die Verwendung einzelner Materialien und erweitern ihren Erfahrungshorizont immer weiter. Sie lernen Gegenstände kennen und unterschiedliche Bewegungsformen. Neben den Materialerfahrungen machen Kinder unter drei Jahren zahlreiche Körpererfahrungen (Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen). Diese Körpererfahrungen bilden die Grundlage für das Erleben und für die Entwicklung von Fähigkeiten.

Wenn Kinder Materialien zur Verfügung gestellt bekommen, dann werden verschiedene Entwicklungsbereiche angeregt und gefördert, beispielsweise die sensomotorische Entwicklung, die eigene Körperwahrnehmung, die sozial-emotionalen Fähigkeiten sowie die Raumerfahrung.


Umgang mit Materialien fördert Entwicklungsbereiche

In den Psychomotorikstunden ist es wichtig eine wahrnehmungsanregende Umgebung zu schaffen. Über Sinneswahrnehmungen entwickeln die Kinder ein Körpergefühl und mithilfe der Wahrnehmung erweitern die Kinder ihren Handlungs- und Entwicklungsradius. Die Handlungen werden durch Versuch und Irrtum geleitet.

Kleine Kinder die Materialien selbständig erkunden lassen

Bei kleinen Kindern ist es empfehlenswert Materialien oder kleine Aufbauten zu nutzen, bei denen die Kinder keine Hilfe benötigen. So können sie selbständig tätig sein und alle Materialien auf ihre Art und Weise erkunden.

Besonders eignen sich folgende Materialien in Psychomotorikstunden für Kinder unter drei Jahren: Teppichfliesen, Reifen, Matten, Bänke, Bälle, Tücher, Holzleitern sowie Hocker. Der Einsatz der Materialien ist altersabhängig. 2-jährige Kinder haben andere Bedürfnisse als 1-jährige.

2-jährige Kinder springen und klettern gern. Für Kinder in diesem Alter sind Matten oder Leitern sehr gut geeignet. 1-jährige Kinder bevorzugen häufig kleinere Materialien wie Bälle, Tücher oder Sandsäckchen und erkunden diese mit ihren Händen. Sie sind gerade dabei, die Verwendung der Materialien kennenzulernen.

Der/Die Psychomotorikanleiter/in sollte immer darauf achten, dass von den Materialien keine Gefahr für die Kinder ausgeht. Außerdem ist es wichtig, die kleinen Kinder nicht mit Materialien zu „überschütten“. Zuviele Reize sind für die Kinder hinderlich, sie können sich auf kein Material wirklich fokussieren und sind schnell überfordert. Daher lieber weniger Materialien den Kindern zur Verfügung stellen, aber mit diesen können sie sich dann intensiv beschäftigen.

Der Beitrag Materialien in der Psychomotorik – Zum Bauen, Klettern und Fortbewegen beschäftigt sich allgemein mit Psychomotorik Materialien und enthält ausführliche Informationen.

Praxisbuch Psychomotorik

Praxisbuch Psychomotorik


  • Ideal für die Vorbereitung von Psychomotorikstunden
  • Mit über 50 Übungen und Spielen, die besonders übersichtlich dargestellt sind
  • E-Book als PDF mit 86 Seiten

Weitere Infos